Aktuelles

-.....auf dem Weg zur nächsten Baustelle. Am 21.07.2021 haben wir uns nach Beendigung der voll ausgebuchten Gästefahrten mit der Einschotterung der bereits verlegten Gleise unserer Neuaustrecke in Richtung Lippeufer beschäftigt. Zum Einsatz kam hier die für die Historische Feldbahn Hofgut Serrig (b. Saarburg) aufgearbeitete Lok DS28 1986/1956, da die vereinseigene DS 28 mit den Publikumsfahrten beschäftigt war.

Bilder siehe hier

Nachdem sich die Verhältnisse etwas gebessert haben, konnten wir ab dem 07.07. wieder unsere Ferienfahrten anbieten. Wir fahren zunächst jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr; zunächst bis einschließlich 18.08.2021. Größere Gruppen bitten wir um Anmeldung, damit Begleitpersonal vorhanden ist (Tel. Rainer Deutzmann 0178 6567 270 ). Bereits gestern, 08.07. hatten wir viele Gäste. 'Schermbeck Grenzenlos' hat hierzu einen schönen, informativen Film gedreht, siehe hierzu der Link weiter unten.

Ferner sind noch einige Bilder von unseren Gleisbauarbeiten an der Neubaustrecke in Richtung Lippeufer zu sehen. Arbeit ist reichlich vorhanden.

Video Schermbeck Grenzenlos siehe hier

Bilder siehe hier

Beginn Neubaustrecke Richtung LippeNachdem das Auswechseln der Gleise zwischen der Pflanzlore und der Bahnmieisterei (fast) erledigt werden konnte, wurde endlich mit der Gleisverlegung auf unserer Neubaustrecke vom Abzweig Unterstand in Richtung LIppe begonnen.

Bilder siehe hier.

Bericht der Rheinischen Post vom 14.06.2021

Nachdem vor kurzem eine Weiche ausgebaut und nach Schwellenaustausch wieder neu eingesetzt wurde (siehe weiter unten) steht nun der Austausch von Gleisen an. Vom Streckenbeginn am Blockhaus/Infozentrum bis zur Pflanzlore werden die 2008 verlegten S7 Profile gegen S14 Profile auf einer Länge von ca. 30 m ausgetauscht. Danach ist dann die gesamte Strecke mit S14 und S10 Schienenprofilen gebaut. (Wer sich für Schienen-Details interessiert: www.gleisbau-welt.de)

Bilder siehe hier

links Michael Nienhaus, 1. Vors., rechts Michael Gorris, 2. Vors.

Am 12.05.2021 konnte bei schönem Wetter die für die Historische Feldbahn Hofgut Serrig (b. Saarburg) aufgearbeitete Lok DS 28 Fabr. Nr. 1986 zusammen mit der vereinseigenen DS 28 eine weitere Testfahrt machen.

Bilder siehe hier

Video siehe hier

Presse: Bericht in der NRZ

-Bei der Weiche vor der Bahnmeisterei mit ihrem Abzweig in den Lokschuppen mussten die maroden Holzschwellen durch Metallschwellen ersetzt werden.

Bilder siehe hier

 

Auf der RückfahrtDie Corona Einschränkungen und die augenblicklichen Witterungsverhältnisse lassen kaum Aktivitäten zu. Um so erfreuter waren wir über den Besuch unseres Vereinsmitgliedes Thomas aus Freiburg, vom dem wir im vorigen Jahr eine komplette Feldbahnsammlung übernehmen konnten. Thomas war von Essen nach Freiburg gezogen und kam heute, um sich zusammen mit seinem Sohn über das Wohlergehen der uns überlassenen Loks zu informieren. Gerade noch vor dem nächsten Graupelschauer konnte die Diema DL 6, Baujahr 1957, Masch. Nr. 2070 ex Graftschafter Krautfabrik Josef Schmitz, Meckenheim, Rheinland, eine Probefahrt machen.

Bilder siehe hier

rechts die Serrig LokDie für die Historische Feldbahn Hofgut Serrig (b. Saarburg) aufgearbeitete DS 28 wurde am 13.03.2021 einer Probefahrt unterzogen, nachdem die Lok tags zuvor von der Werkstatt zur Strecke transportiert wurde. Wir konnten mit Herrn Christoph Halbe  den Stellv. Hofgutleiter und Leiter des Bereiches Vermarktung aus Serrig als Gast begrüssen. Bei leider regnerischem Wetter konnte die Lok, die kurz vor der engültigen Fertigstellung steht, einige Bewegungsfahrten machen.

Bilder siehe hier

Video siehe hier

-Nachdem Corona-bedingt die Restarbeiten an der DS 28 für das Hofgut Serrig (bei Saarburg) nur in Einzelarbeit weitergeführt werden konnten, hat der Schneefall nun alle Tätigkeiten zum Stocken gebracht. Die Planierung der Neubautrasse bis zur Kurve an der Lippe werden wir wohl fremd vergeben müssen, da wir sonst zu sehr unter Zeitdruck geraten.

Schneebilder hier